Mittwoch, 29. Januar 2014

Rezept & Tipps für Macarons

Hallo ihr Süßen,

Auch nach der Weihnachtszeit kann man meiner Meinung nach noch backen, daher habe ich heute eine kleine Backinspiration für euch. Wie ihr schon dem Titel entnehmen könnt, handelt es sich hierbei um die kleinen französischen Macarons. 
Bei Instagram habe ich sie schon lange bewundert und mich immer gefragt, wie sie denn schmecken, dass alle dafür 1-2 € pro Stück ausgeben. Als es Macarons dann abgepackt beim Supermarkt gab, musste ich sie natürlich probieren, allerdings haben sie mir gar nicht geschmeckt und ich muss zugeben, ich war sehr enttäuscht! Allerdings habe ich zusammen mit Linda Macarons selbst einmal ausprobiert und bin auf den Geschmack gekommen! Selbstgemacht schmecken sie einfach lecker und deutlich besser.
Die ersten Versuche haben allerdings noch nicht 100% geklappt, aber ich möchte meine Erfahrungen mit euch teilen, damit ihr die gleichen Fehler vermeiden könnt.

Für mich war die einfachste Anleitung das Video von sweet & easy, da ich es deutlich einfacher finde, wenn man die Konsistenz der Masse sieht und auch noch ein paar gute Tipps im Video preisegeben werden. 
Das Sieben des Puderzuckers und der Mandeln dauert ewig und das ist wirklich keine Untertreibung. Wenn ihr einen wirklich feinen Teig erzielen wollt, kann das Sieben 30 Minuten oder sogar länger dauern. Daher solltet ihr erst danach den Eischnee schlagen, da er sonst wieder relativ schnell seine gewünschte Konsistenz verliert. 
Wenn ihr die Masse färben wollt, dann tut es wie im Video empfohlen mit Lebensmittelpulver, was ich nach langem Suchen in der Apotheke gefunden habe. 
Der letzte Tipp bezieht sich auf das Backen. Bei mir war es leider meist so, dass ich die Macarons zu früh aus dem Ofen geholt habe und sie daher teilweise einfach nicht vom Backpapier zu lösen waren, daher lasst sie ruhig ein wenig länger drinnen. 

Ich hoffe, dass ich euch ein wenig helfen und inspirieren konnte, selbst Macarons zu backen, denn so schwer ist es wirklich nicht! 

Liebst, eure Lisa♥





Meine selbstgemachten Macarons

7 Kommentare:

  1. Ich habe zwar noch keine Erfahrung mit Macarons-Backen gemacht, aber ich habe schon gehört, dass es sehr schwer sein soll- aber deine sind echt gut geworden!

    Sieht sehr süß auf der Etagèrie aus- wie in Frankreich!

    Liebste Grüße
    Deine NaschKatze
    von beautifuldailythings.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Total viele sagen, es sei richtig schwer diese Biester zu machen, aber deine sehen echt richtig gut aus. Ich selber, habe es nie versucht, da ich dazu einfach nie die nötige Geduld habe, haha :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept werde ich 100%ig ausproieren! Ich habe noch nie Macarons gegessen, weil...keine Ahnung warum. Aber ich werde sie auf jeden Fall machen und mal schauen ob sie mir schmecken.
    Liebe Grüße, Janina!
    http://itisjanina.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Sehen toll aus! Habe auch heute wieder was gebacken, liebe am meisten schnelle Rezepte, für die man nicht sich erstmal ne Einkaufsliste erstellen muss um nicht iwas zu vergessen :D :D
    Toller Blog! Folge dir jetzt, vielleicht schaust du auch mal bei mir vorbei! Würde mich freuen!
    ganz liebe Grüße Bisera

    http://biseraa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    ich habe dich zum Liebsten Award nominiert... Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbeischaust und dir die Aktion anschaust.
    http://tea-and-other-things.blogspot.de/
    Liebe Grüße,Anna

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen toll aus. Ich habe vor längerer Zeit auch mal Macaroons gebacken. Leider sind sie nicht so schön hoch geworden. Lecker waren sie trotzdem. :)

    AntwortenLöschen

Layout © by Lyn of It's Time to steal Ideas